Ich bin mit einer Kurzgeschichte in folgender Anthologie vertreten:

Die Chronik der Zombieflauschapokalypse

erschienen im Chaospony Verlag

Niedlich. Kuschelig. Untot.

Ein Kompendium gesammelter Augenzeugenberichte, relevanter Zeitungsausschnitte und geheimer Informationen.

Zusammengetragen von 21 Zeitzeugen und in Buchform gebracht zu einer Zeit, in der Printmedien und Internet noch existierten.

Es war ein Wettlauf mit der Zeit, doch das vorliegende Werk wurde gerade noch rechtzeitig fertig gestellt. Es ändert nichts am Los der Menschheit. Aber wenigstens konnte das Schicksal lückenlos dokumentiert werden.

Das Ende ist nicht nur nah, es beginnt genau heute.
Und es ist sehr niedlich.

Weitere Informationen:

ISBN: 978-3-947682-10-2

Mit meiner Kurzgeschichte „Der Zorn des Kelpie“ bin ich in folgender Anthologie vertreten:

Irische Märchen Update 1.1

Wer Elfen vertraut, ist selbst schuld

erschienen im Machandel Verlag

Wunderschön sind die Elfen, bezaubernd im wahrsten Sinn des Wortes. Manch ein Menschenwesen ist ihnen verfallen, trotz aller Warnungen. Aber wieso Warnungen? Kann etwas so Schönes böse sein?

Es kann! Nicht nur, dass die schönen Elfen eine ausgesprochen dunkle Seite haben, in ihren Gefilden gibt es auch noch jede Menge anderer Fabelwesen, die einem Menschen die Haare zu Berge stehen lassen.

Allerdings beschränken sie sich in diesem Buch keineswegs nur auf ihr eigenes Reich. Sie mischen kräftig mit in den Ländern und Geschicken der Menschen. Egal, ob sie den alten Helden Irlands beim Kampf in die Quere kommen oder einem Manager auf seinem Selbstfindungstrip den Kopf verdrehen, ob sie als Banshee grauenvoll heulend den Tod ankündigen, als arbeitslose Leprechauns trübsinnig in irischen Pubs herumhängen oder gar als Pferdedämonen ahnungslose Besucher ertränken, sie sind auch heute noch eine dringende Warnung wert: Wer Elfen vertraut, ist selbst schuld!

Weitere Informationen:

ISBN-10: 3959591969/ ISBN-13: 978-3959591966